Deutsches Tanzarchiv Köln

 

Deutsches Tanzarchiv Köln

Die 1948 von Kurt Peters begonnene Tanzsammlung wurde 1985 von der SK Stiftung Kultur der Stadtsparkasse Köln erworben und gemeinsam mit der Stadt Köln als Informations-, Dokumentations- und Forschungszentrum für Tanz einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Neben der Bewahrung von Zeugnissen der Tanzkunst (darunter viele Nachlässe von Tänzern, Choreografen und Kritikern) widmet sich das Deutsche Tanzarchiv Köln verstärkt der wissenschaftlichen Aufarbeitung und Präsentation dieser Dokumente in Publikationen und Ausstellungen - international und auch im eigenen Tanzmuseum.

Search DSpace


Advanced Search

Browse

My Account