Tanzarchiv Leipzig

 

Tanzarchiv Leipzig e. V.

Gegründet 1957 von Kurt Petermann als Sammlung traditionell überlieferter Folklore, 1977 als Außenstelle dem Archiv der Künste der DDR angegliedert, erweiterte sich das Tanzarchiv Leipzig e. V. zu einer Dokumentationsstelle zu allen Gebieten des Tanzes. Es versteht sich heute sowohl als Dokumentations- wie auch als Forschungsinstitution für Tanz und Bewegungskulturen und bringt als Ort des Austauschs Theoretiker, Praktiker und Publikum zusammen. Zum Bestand des Archivs zählt auch der Nachlass Rudolf von Labans, dem die hier abgebildete Zeichnung entnommen ist.

Recent Submissions

Search DSpace


Advanced Search

Browse

My Account